Frischhaltefolie ist die Allzweckwaffe in der Küche, wenn es um das Verpacken oder Abdecken von Lebensmitteln geht. Was viele nicht wissen, es gibt mit Bienenwachstücher eine super Alternative, die die Frischhaltefolie praktisch überflüssig macht.

Aber warum ist ein Bienenwachstuch nun die perfekte Alternative zu Frischhalte- und Alufolie? Die Antwort ist so einfach wie eigentlich logisch. Ihr werft im Gegensatz zur Frischhaltefolie das Bienenwachstuch nicht nach einmaligem Gebrauch weg, sondern könnt es immer wieder verwenden und das über Monate hinweg. Ihr tut damit nicht etwas Gutes für die Umwelt und auch für euren Geldbeutel.

Woraus bestehen Bienenwachstücher?

Der Grundstoff der Bienenwachstücher ist so gut wie immer 100 % Baumwollstoff. Dieses wird mit flüssigem Bienenwachs durchtränkt und oft noch mit weiteren Ölen und Harzen behandelt um eine optimale Haltbarkeit der Tücher zu gewährleisten. Allerdings ist das nur optional und es reicht schon ein Baumwolltuch und Bienenwachs.

Wofür eignen sich Bienenwachstücher?

Ihr könnt die Tücher praktisch für alles nutzen wo ihr sonnst immer auch Frischhalte- und Alufolie verwendet habt. Sei es zum Abdecken von irgendwelchen Schüsseln oder Tellern oder zum direkten einpacken von Lebensmittel wie Butterbrot.

Vorteile von Bienenwachstücher?

Neben der Vermeidung von Müll ist die antiseptische Eigenschaft von Bienenwachs ein großer Vorteil der Tücher. Durch die antibakterielle Wirkung bleiben Lebensmittel länger frisch. Zudem sind die Bienenwachstücher luftdurchlässig was dafür sorgt, dass das sich kein Kondenswasser bilden kann und somit auch Schimmel verhindert wird.

Wofür eignen sich Bienenwachstücher nicht?

Rohes Fleisch sowie Fisch sollten nicht mit den Tüchern in Kontakt kommen. Dadurch das sich die Tücher nicht heiß waschen lassen, können Bakterien vom Fleisch/Fisch auf die Tücher übertragen werden und sich hier vermehren sowie auf andere Lebensmittel übertragen.

Hier solltet ihr aber nicht auf Frischhaltefolie zurückgreifen, sondern nutzt doch einfach wiederverschießbare Dosen.

Wie reinige ich Bienenwachstücher?

Da das Bienenwachs bei zu heißen Temperaturen wieder flüssig wird, solltet ihr die Tücher, wenn es geht nur mit kaltem Wasser und einem Tuch abwaschen. Auch solltet ihr auf alkoholfreiem Spülmittel achten.

Bienenwachstücher kaufen

Mittlerweile gibt es eine große Anzahl von kleineren Herstellern die sich auf die Produktion von Bienenwachstüchern und veganen Wachstüchern spezialisiert haben. Zu nennen sind Hersteller wie Bee Food Wraps, Bee’s Wrap, Little bee fresh, Wildwax, Wax Wrap, Gaia Wrap oder Beeofix.

Aber es lohnt sich auch ein Blick in den lokalen Unverpackt Laden oder bei Marktschwärmer. Hier findet man auch den ein oder anderen kleinen regionalen Hersteller.

Preis: 16,86 €


Partnerlinks - Preise inkl. MwSt. Preisänderungen jederzeit möglich. Angaben ohne Gewähr.

Kommentar hinterlassen